Busanmietung

Reisebusanmietung leicht gemacht!

Busfahren ist wieder "IN"!

Viele verbinden mit Bus fahren Kaffeefahrten  oder Seniorenreisen. Das ist aber längst überholt. In Zeiten, wo die jungen  Menschen kein Auto mehr zum täglichen Leben brauchen und trotzdem flexibel sein wollen, hat der Bus sein Come back. Das gemeinsame Reisen ist nicht nur bequem sondern auch ökologisch und sicher.

Doch was ist, wenn ich nicht nur allein oder zu zweit reisen will? Sondern einen ganzen Bus benötige, für den Familienausflug zum Jubiläumsgeburtstag zum Beispiel? Dann einfach das folgende Formular ausfüllen und bequem die Angebote vergleichen! 

Der passende Bus ist immer nur wenige Klicks entfernt!

Anmietung einfach und bequem 


Schritt für Schritt zum Wunschbus

 

Anfrage starten
 

  • Tragen Sie Ihre Daten in unser komfortables Anfrageformular ein. 
  • Auf der Karte sehen Sie gleich die bevorzugte Strecke.
  • Zwischenhalte, weitere Wünsche, sowie Besonderheiten und können Sie rechts im Kästchen ANMERKUNGEN eintragen. 
  • Mit Ihren Kontaktdaten runden Sie den Eintrag ab.
  • Noch die AGBs lesen und akzeptieren, schon ist die Anfrage fertig!

Angebote erhalten
 

  • Zeitnah erhalten Sie die passenden Angebote von regionalen Busunternehmen.
  • Mindestens 3 Angebote können Sie sich in der Übersicht anzeigen lassen.
  • Vergleichen Sie bequem und einfach die Leistungen und Preise. 
  • Den für Sie passenden Anbieter wählen Sie aus und nehmen direkt Kontakt auf. 
  • Schon ist der Bus reserviert!

FAQ

 


 

Was ist busnetworx bzw. busnetworx transfer?

busnetworx transfer ist ein Service, um die Anmietung von Reisebussen einfacher zu gestalten. Sie haben die Möglichkeit Leistungen und Preise auf busnetworx transfer zu vergleichen und den passenden Bus direkt beim Unternehmen zu mieten.

Mit busnetworx transfer ersparen Sie sich lästiges Telefonieren und Anschreiben, um den passenden Bus zu finden. Unsere Datenbank umfasst mehr als 1.800 Unternehmen in Deutschland und den angrenzenden Ländern. Wir finden den richtigen Bus für Ihre Fahrt.

Wann erhalte ich das Angebot?

In der Regel antworten die Unternehmen binnen 48 Stunden nach dem absenden Ihrer Anfrage über unsere Plattform. Sobald die ersten Angebote im System eingehen, werden Sie informiert und können ganz bequem über busnetworx transfer Ihr passendes Busunternehmen wählen.

Was passiert wenn ich mich für ein Busunternehmen entschieden habe?

Sie können das Angebot direkt in unserem Portal bestätigen. Daraufhin erhalten Sie direkt von den Busunternehmen eine Auftragsbestätigung und klären alles weitere direkt mit dem Unternehmen. Sollte es einmal zu Schwierigkeiten kommen, können Sie uns gern kontaktieren.

Kostet die Nutzung von busnetworx transfer etwas?

Der Service ist für Sie als Endkunde kostenfrei. Es entstehen keinerlei Kosten, auch nicht bei nicht getätigter Anmietung.

Welche Kosten entstehen bei einer Busanmietung?

Bei einer Anmietung entstehen in der Regel die üblichen Kosten (Bus inkl. Fahrer), ggf. können jedoch weitere Kosten entstehen Bsp.: Mautgebühren für Fahrten im Ausland, Parkgebühren für den Bus oder auch die Bereitstellung der Übernachtung für den Busfahrer bei mehrtägigen Fahrten.

Wenn zusätzliche Kosten anfallen, so ist dieses direkt in der Angebotsübersicht vermerkt.

Was für Busse kann man mieten?

Über busnetworx transfer haben Sie die Möglichkeit bei Busunternehmen aus Ihrer Region Fahrzeuge vom Kleinbus (9 Sitzplätze) bis hin zum 5 Sterne Reisebus zu mieten. Sie suchen ein besonderes Fahrzeug (Oldtimerbus, Bandliner / Nightliner). Dann nutzen Sie unser Kontaktformular und wir bringen Sie mit spezialisierten Unternehmen zusammen.

Kann man einen Bus auch ohne Fahrer mieten?

Eine reine Anmietung des Fahrzeuges ohne Fahrer ist nicht möglich!

Klassifizierung der Fahrzeuge - Sterne

Durch die Gütegemeinschaft Buskomfort (gbk)


1 Sterne Fahrzeuge - Der Bus für den kurzen Trip

Dieser Bus verfügt über eine Abfallbeseitigung und ein Mikrofon für die Reiseleitung sowie über Tonträger und eine Musikanlage. Zudem gehören Heizung, Lüftung und Nachtbeleuchtung zur Grundausstattung und garantieren ein Minimum an Komfort.

2 Sterne Fahrzeuge - Tourist Class - Der Bus für kleinere Ausflüge

Die Grundausstattung der Standard-Class wird vom Sonnenschutz an den Seitenfenstern ergänzt. Zudem steht jedem Reisegast ein Stauraum von mindestens 15 Litern zur Verfügung. Damit Sie Ihren Ausflug genießen können.

3 Sterne Fahrzeuge - Komfort Class - Der Bus für bequeme Touren

Komfortmaß: mind. 68 cm; Rückenlehne: mind. 3 cm

Zusätzlich zur Grundausstattung bietet Ihnen dieser Bus verstellbare Rückenlehnen, eine Doppelverglasung, einen Fahrgasttisch, eine Leselampe sowie eine Toilette mit Waschbecken und eine Klimaanlage. Aus der Mini-Küche duftet frischer Kaffee oder die Gäste können sich mit einem kleinen Imbiss stärken. 

4 Sterne Fahrzeuge - First Class - Der Bus für lange Reisen

Komfortmaß: mind. 74 cm; Rückenlehne: mind. 4 cm

Zusätzlich zum Standard im 3-Sterne-Bus sorgen auch Fußstützen für einen hohen Komfort. Im Heck des Fahrzeuges finden nur vier Passagiere Platz. So werden auch lange Touren zu einem angenehmen Erlebnis.

5 Sterne Fahrzeuge - Luxus Class - Der Bus für höchste Ansprüche

Komfortmaß: mind. 81 cm; Rückenlehne: mind. 5 cm

Zusätzlich zum hohen Komfort in der First-Class bietet dieser Bus seinen Gästen ein Maximum an Freiraum. Bordkomfort bis ins kleinste Detail macht jede lange Reise zu einem kurzweiligen Vergnügen.

Quelle: Gütegemeinschaft Buskomfort

 

Busse im ÖPNV

(öffentlichen Personennahverkehr)


Linienbusse

  1. Linienbus: normaler Bus ohne Gepäckfächer, gemischte Bestuhlung in der Regel mit Insel für Fahrräder Rollstühle etc.
    Sitzplätze ca. 40 - 50
    Stehplätze ca. 20-30*
  2. Niederflurbus: Niederflurfahrzeug mit niedrigem Einstieg, ggf. Rollstuhlrampe an hinterer Tür. Meistens mehr Steh als Sitzplätze
    Sitzplätze ca. 40
    Stehplätze ca. 40*
  3. Gelenkbus: In modernen Varianten meist als Niederflur ausgelegt.
    Sitzplätze ca. 40 - 60
    Stehplätze ca. 60 - 80*

Überlandbus

Linienbusse jedoch mit Gepäckfach. Kann auch als Kombireisebus ausgelegt sein. Sitz-/Stehplätze: 45 - 63; 10 - 30*

Sonstige

Von den Niederflur und normalen Linienbussen gibt es noch kurze Varianten (7m) für den meist Städtischen Verkehr.

* die Stehplätze der Fahrzeuge können nur genutzt werden, wenn diese auf eingetragenen Linien des ÖPNV eingesetzt werden. Nähere Informationen unter  Personenbeförderungsgesetz (PBefG).

Fahrzeuge im Reiseverkehr

 


Reisebusse sind im allgemeinen Busse für den Reiseverkehr (Langstrecke) mit einer Toilette an Board. Sie können jedoch im Detail über weitere Ausstattungen verfügen. Die Reisebusse variieren in der Länge zwischen 7 - 12m und auch in der Höhe.

Mögliche Ausstattungen:

  • Klima
  • WC
  • Bordküche
  • DVD / Entertainmentsystem
  • Panoramadach
  • WLAN
  • 220V Steckdosen an den Sitzreihen
  1. 0,5 Decker & 1 Decker
    Klassische Reisebusse welche sich nur in der Höhe der Gepäckfächer unterscheiden. Sitzplätze: 30 - 63
  2. 1,5 Decker
    Der Vorteil dieser Fahrzeuge ist die Möglichkeit, auf Grund Ihrer Höhe, ein größere Menge an Gepäck mitzunehmen. Sitzplätze: 50 - 67
  3. 2 Decker - Doppelstockbus
    Doppelstockbus in der klassischen Form. Nachteil jedoch, nur ein geringes Gepäckfach neben dem Motorraum. Sitzplätze: 60 - 89

Kombireisebusse

Linienbusse jedoch mit Gepäckfach. Kann auch als Kombireisebus ausgelegt sein. Werden meist im außerstädtischen Linienverkehr eingesetzt und verfügen über keine Toiletten oder Bordküche.
Sitzplätze: 45 - 63

Kleinbusse

  1. 7 - 9 Sitze
    Fahrzeuge auf Basis des VW Bulli & MB VITO
  2. 9 - 16 Sitzer
    Fahrzeuge auf Basis des MB Sprinter o.ä. keine Toiletten, nur wenig Gepäck.
  3. 16 - 25 Sitze
    Fahrzeuge auf Basis des MB Sprinter oder Sonderaufbauten. In seltensten Fällen kurzer 0,5 Decker Reisebus. In der Regel kein WC!
  4. 25 - 35 Sitze
    Meistens Sonderbauten oder kurze Reisebusse (0,5 Decker). In der Regel kein WC.

Sonstiges

  1. Koffer
    Viele Reisebusunternehmen bieten die Möglichkeit am Heck des Busses eine Koffer für Gepäck oder Ski zu befestigen. Diese Option wird oft für Doppelstockbusse verwendet um da das Geringe Gepäckfach auszugleichen.
  2. Anhänger
    Anhänger erfüllen den gleichen Zweck wie Koffer, sind jedoch flexibler. Da hier auch die Möglichkeit besteht mehrere Fahrräder oder sperrige Güter mitzunehmen.
  3. Barrierefrei
    Dieses sind in der Regel 0,5 - 1 Decker Busse welche an der hinteren Tür einen Lift für Rohrstühle besitzen. Die Ausstattung kann sich von dort an aber noch weiter unterscheiden. Einige Fahrzeuge bieten nur die Möglichkeit Rollstuhlfahrer mit einen Gang-Lift auf die normalen Plätze zu "begleiten". Andere Fahrzeuge bieten die Möglichkeit einige Sitzreihen auszubauen um dort Rollstühle direkt zu parken. Wieder andere Fahrzeuge haben die Möglichkeit alle Sitze auszubauen.
  4. Bandliner / Tourbusse
    Dieses sind Reisebusse die neben der klassischen Bestuhlung Betten / Ruhezonen besitzen.
  5. VIP Fahrzeuge
    Dieses sind Fahrzeuge mit gehobener Ausstattung sowie ggf. parlamentarischer Teilbestuhlung.